Amrum Challenge – Langstrecke und Einlagerennen

Folgende Rennen werden als Langstrecke (geplant sind für die Finals ca. 4-6km) mit einem Wasserstart ausgetragen. Die Finals der Langstrecke sind für den 2. Regattatag geplant, die Qualifizierung für die Finalläufe auf einer kürzeren Strecke sind für den 1. Regattatag geplant.

Der Qualifikationsmodus ist abhängig vom Meldeergebnis und den nautischen Bedingungen und wird mit dem Zeitplan und nach Meldeschluss bekannt gegeben, Änderungen werden entsprechend vorbehalten. Alle Teilnehmer der Langstrecken-Rennen müssen sich vorbereiten, dass sie am Donnerstag, 21.05.2020 ab 13:00 Uhr an den Start gehen können.

  • Rennen 3, CMix2x, Mixed-Doppelzweier
  • Rennen 4, CW4x+, Frauen-Doppelvierer
  • Rennen 5, CM2x, Männer-Doppelzweier
  • Rennen 6, CMix4x+, Mixed-Doppelvierer
  • Rennen 7, CW2x, Frauen-Doppelzweier
  • Rennen 8, CM4x+, Männer-Doppelvierer

Zusätzlich zu den ausgeschriebenen Rennen der Amrum Challenge werden Einlagerennen als Staffel angeboten. Diese werden am 2. Regattatag im Beach-Sprint-Format (ca. 500m) parallel zu den Finals der Langstrecke ausgetragen. Hierzu bitte für folgende Rennen melden:

  • Einlagerennen 9, Kinder & Jugendlichen-Staffel im C2x
  • Einlagerennen 10, Anfänger-Staffel im C2x
  • Einlagerennen 11, Familien-Staffel (Eltern/Kind) im C2x
  • Einlagerennen 12, Mixed-Staffel, CMix2x

Aufgrund der nautischen Bedingungen wird die Zeitplanung bei Bedarf vor Ort angepasst. Alle Teilnehmer müssen sich darauf einstellen, dass sie von Donnerstagnachmittag bis Sonntagmittag für ihre Rennen bzw. das Tour-Rudern (nach der Regatta) zur Verfügung stehen. Wir versuchen, die Regatta möglichst kompakt an zwei Regattatagen bzw. Nachmittagen auszutragen, um somit den Reservetag für das Touren-Rudern nutzen zu können. Wir müssen aber zeitlich variabel agieren und haben nach dem Samstag als Reservetag auch den Sonntagvormittag als zusätzliche Reserve eingeplant.